Der in der Schweiz noch eher unbekannte Grafikkartenhersteller eVGA präsentiert eine übertaktete Version der 7800GS AGP.

Resized Image





Im Gegensatz zum Referenzdesign (375/600 MHz) kommt das eVGA-7800 GS KO (KO steht für "knock-out version") Modell mit 490 MHz für den Chip und effektiven 700 MHz (1'400 MHz auf Grund von DDR-Technologie) für den Speicher daher.

Das neue ACS³ (Asymmetric Cooling System 3), bekannt aus dem 7800 GS KO Modell, dürfte zum Einsatz kommen.

eVGA-Grafikkarten sind bei unserem Produktpartner digitec.ch erhältlich.


NVidia veröffentlicht für nForce4 AMD/Intel X16 Mainboards den Chipset-Driver in der Version 6.85 (WHQL).

Installation Notes:
* Windows XP users must install Service Pack 1, at a minimum, prior to attempting to install this package. Failure to do so will result in the inability to support USB 2.0.
* Installation of DirectX 9.0 or higher is required in order to use NVMixer.

Release Notes:
* Compatibility fixes

Windows XP/2000 Driver Versions:
* Audio driver version 4.62 (WHQL)
* Audio utility version 4.51
* Ethernet NRM driver version 50.11 (WHQL)
* SMBus driver 4.45 (WHQL)
* Network management tools version 50.11
* SMBus driver version 4.5 (WHQL)
* Installer version 4.89
* IDE SATARAID driver version 5.52 (WHQL)
* IDE SATA_IDE driver version 5.52 (WHQL)
* RAIDTOOL application version 5.52


Wie der Sicherheitsexperte Secunia berichtet, enthält die Version Firefox 1.5 eine Reihe von Sicherheitslücken (als "highly critical" eingestuft). Es ist ratsam, möglichst umgehend die fehlerbereinigte Version 1.5.0.1 des Firefox-Browsers zu installieren.


Microsoft geht einen Schritt weiter und bietet den Internet Explorer 7 Beta 2 Preview nun zum Download an. Dieser läuft momentan nur unter Windows XP mit SP2. Die Installation der englischen Betaversion erfordert eine Validierung der Windows-Lizenz.

Resized Image

























Download:
- Internet Explorer 7 Beta 2 Preview
- Microsoft IE 7 Newsgroup
- IE 7 Beta 2 Preview Release Notes


Die modular aufgebaute Brennsuite Nero 6 Reloaded steht in der Version 6.6.1.4 zum Download bereit.

Nero Homepage


Auf The guru of 3D findet sich der ForceWare-Treiber für NVidia Grafikchips in der Version 83.40. Der Treiber (Win 2k/XP) stammt vom Videokartenhersteller Sparkle und besitzt eine WHQL-Zertifizierung.


Resized Image



Bei DigiTimes findet sich ein Zitat von Paul Sun, General Manager of NVidia Taiwan Sales, welches lautet, dass der neue NVidia High-End-Chip Anfang März vorgestellt werden soll. Er wird vermutlich "GeForce 7900" genannt.

Man redet von Codename G71 und rechnet mit einer offiziellen Vorstellung auf der CeBIT 2006 (09. - 15. März 2006).


Die Freeware Game XP zur Leistungsoptimierung von Spielen steht in der Version 1.6.1.20 zum Download bereit.


Wie onlinekosten.de berichtet, startet ATI am 24. Januar mit der Einführung des neuen Grafikchips R580. Die X1900 XT arbeitet angeblich mit 625 MHz Chip- und 1'450MHz Speichertakt, die leistungsstärkere XTX-Version mit 650 MHz GPU- und 1'550 MHz Memorytakt. Beide Grafikchips besitzen 16 Renderingpipelines, die Anzahl der Pixelshader hingegen wird von 24 auf 48 erhöht.

Quelle: onlinekosten.de - ATI X1900: Und der zweite folgt sogleich


Es ist soweit! Futuremark stellt heute den neuen, synthetischen Grafikkarten-Benchmark 3DMark06 vor.

Resized ImageResized ImageResized Image













Minimale Systemvoraussetzungen:
* Intel® or AMD® compatible processor 2.5GHz or higher
* DirectX® 9 compatible graphics adapter with Pixel Shader 2.0 support or later, and graphics memory of 256 MB minimum (1)
* 1GB of system RAM or more - 1.5GB of free hard disk space
* Windows® XP operating system with latest Service Packs and updates installed
* DirectX® 9.0c December 2005 or later
* Microsoft Excel® 2000, 2003 or XP for some 3DMark functionality
* Microsoft Internet Explorer 6 for some 3DMark functionality

(1) To run the HDR/SM3.0 graphics tests, a DirectX 9 compatible graphics adapter with support for Pixel Shader 3.0, 16 bit floating point textures and 16 bit floating point blending is required.

Link zum Download (Homepage Futuremark):
3DMark06


Wie GMX online berichtet, knackte ein spanischer Hacker einen Verteidigungscomputer des Pentagons. Für kurze Zeit war die Sicherheit eines Docks mit Atom-U-Booten gefährdet.


Wie teltarif.ch berichtet, sollen bereits fünf Prozent aller MMS virenverseucht sein. Nähere Informationen finden sich unter dem entsprechenden Artikel.

Quelle: teltarif.ch - Fünf Prozent der MMS sollen einen Schädling mitführen


Nach einer fast sieben Jahren währenden Reise im All ist die US-Raumkapsel "Stardust" um 10.57 Uhr MEZ in der Salzwüste von Utah gelandet.

Resized Image

Stardust hat Staub aus einem 4.5 Milliarden Jahre alten Kometen zur Erde gebracht. Von diesen Proben erhofft man sich wichtige Erkenntnisse über die Entstehung von Planeten zu erhalten.

Für die Untersuchungen sucht die NASA und die Berkeley Universität freiwilliger Helfer.

Voranmeldung:
Stardust @ Home

Mehr über Stardust:
Stardust Project


Der Bau der ITER Forschungseinrichtung (Fusionsforschung) wurde am 15. Dezember 2005 in Cadarache (Frankreich) eingeweiht.


Resized Image

The Joint Work Site offices will start to be occupied from January 2006 onwards.


Am kommmenden Wochenende (20.01.06 - 22.01.06) findet die Lanparty LieLan im Gemeindesaal Ruggell (FL) statt.

Don't miss it and join!


Auf The Guru of 3D stehen eine Reihe von Nvidia Forceware Betatreibern zur Verfügung.

Bemerkung: diese Treiberversionen der jeweiligen Hardwarehersteller sind derzeit nicht auf der offiziellen NVidia Treiberseite zu finden.


Wie golem.de berichtet, soll eine kompakte Ionenfalle (Voraussetzung zum Betrieb eines QCs) entwickelt worden sein.

Zitat:
"Forscher der Universität Michigan haben nach eigenen Angaben den bislang ersten skalierbaren Quanten-Computerchip entwickelt, hergestellt mit den gleichen Techniken, die auch zur Fertigung aktueller Computerchips zum Einsatz kommen.".

Quelle: golem.de - Forscher zeigen eine Art Quanten-Computerchip


ComputerBase.de präsentiert einen Testbericht über die beiden Leistungsgiganten von Intel und AMD.

Quelle: ComputerBase.de


Gigabyte stellt das GA-G1975X mit Intel i975X Express vor. Es verfügt über eine proprietäre Kühllösung (Turbojet Technology) für die Komponenten CPU, Arbeitsspeicher und North Bridge.


Resized Image

Quelle: Gigabyte


Die Preise der AMD Desktop-Prozessoren bleiben stabil. Die CPU-Liste wird durch den Athlon 64 FX-60 und Turion ML-44 erweitert.

Quelle: AMD Preisliste
« 1 ... 830 831 832 (833) 834 835 836 ... 871 »
Graphic cards - eVGA präsentiert e-GeForce 7800 GS KO - News - ocaholic